DBV-Trainer*innensymposium 2024 online

Reiter

Das DBV Trainer*innensymposium online geht in die nächste Runde!
Das DBV-Bildungsteam lädt DICH auch in diesem Jahr zum  DBV-Trainer*innensymposium 2024 online ein!
Auch in diesem Jahr dürfen wir hochkarätige Gäste zu Impulsvorträgen begrüßen.
Jeweils im Anschluss an den Freitag Abend laden wir Euch zu einem gemeinsamen (digitalen) Austausch ein!
Schwerpunkte! 
Auch in diesem Jahr überzeugt das Referent*innenteam durch eine Mischung aus altbekannten Expert*innen aus der deutschen Badmintonwelt, internationalen Gästen und Größen der Wissenschaft & Praxis.
Nimm mit, was Dich interessiert!
Jeder Fortbildungstag beschäftigt sich mit einem der vier folgenden Hauptthematiken:
  • die neue RTK online
  • Inklusion
  • Tag der Impulse!
  • Training
Um Dein Interesse während der Fortbildungstage gezielt zu erreichen, hast Du auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen gleichzeitig ablaufenden Themen (Parallelsessions) zu wählen. Wir sind zudem bemüht, alle Sessions aufzuzeichnen und nachzubereiten.
Sei dabei und mach diese Fortbildung zu einem Deiner individuellen Highlights 2024. Melde Dich direkt hier an!
Wir sehen uns beim DBV-Trainer*innensymposium 2024 online, bis dahin!
Kosten: 80€
bei Anmeldung bis zum 01.03.2024: 60€ (25%)
bei Anmeldung mit gültigem (individuell versendetem) Rabattcode: 40€ (Bestätigung durch das DBV-Bildungsteam)

Die Rechnungsstellung erfolgt durch die DBV-Geschäftsstelle per E-Mail.
Lizenzverlängerung: 8 LE für A- und B-Trainer*innen, nach Rücksprache beim jeweiligem Badminton-Landesverband auch C-Trainer*innen und Trainerassistent*innen
Zur Bestätigung der Teilnahme bzgl. Lizenzverlängerung sind mindestens drei der vier Tage/Themenblöcke aktiv zu besuchen.

Bei Besuch einer Präsenzfortbildung 2024 (mind. 1 Tag/8 LE) in Kombination mit dem DBV-Trainersymposium online erfolgt die Lizenzverlängerung.
Vortragende und Gäste (wird laufend ergänzt):
Diemo Ruhnow
Diemo Ruhnow, der bis zu den letzten Olympischen Spielen 2021 als leitender Bundestrainer Doppel/Mixed fungierte, konnte 2023 für das Großprojekt der neuen "RTK online" gewonnen werden. Diemo berät aktuell u.a. als IOC-Experte diverse andere europäische Nationen und war vor seiner DBV-Tätigkeit über 10 Jahre als Hamburger Landestrainer im Jugendbereich tätig. Damit verfügt er über eine interessante Expertise: Ausbildung von den ersten Schritten auf dem Badmintonfeld bis hin in die Weltspitze.
Daniel Stark
Daniel Stark (Fachkraft für Sport im Ganztag und Referatsleiter Lehre und Ausbildung in NRW) möchte in einem Impulsvortrag zum Thema "Badminton und/oder Ganztag" über die möglichen Konsequenzen der Gesetzesumsetzung sprechen, den Einfluss auf unser Breitensportverständis, Anforderungen an die Trainerausbildung und Möglichkeiten diskutieren, wie man sich als Verein entsprechend aufstellt. Hierbei ist der Trainer (mal wieder) ein wichtiger Motor, um als Verein zukunftsfähig zu bleiben.
Prof. Dr. Thimo Wiewelhove
Prof. Dr. Thimo Wiewelhove ist Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Trainingswissenschaft, hat an der IST-Hochschule seit November 2020 die Professur für Trainingswissenschaft inne und leitet den Master-Studiengang Trainingswissenschaft und Sporternährung. Im Rahmen eines Forschungsprojekts in Kooperation des DBV mit der Ruhr Universität Bochum (RUB) kamen sehr interessante Ergebnisse zu "Trainingsformen im Badminton" zustande, die er mit Kollegin Antonia Edel vorstellen wird.
Sandra Schlarp
Sandra Schlarp ist seit 2008 anerkannte Ergotherapuetin und hat sich über die vergangenen Jahre stetig zu spezifischen Themen weitergbildet. Seit 2012 arbeitet Sie in einer ergotherapetischen Praxis, welche Sie 2022 übernommen hat. Daher hat Sie ein umfangreiches sowie vielfältiges Wissen über die Bedarfe und Einschränkungen von Menschen  mit Behinderung. Wie man hier gezielt fördern und das Wissen in der Sporthalle nutzen kann, darüber wird Sie praxisnah in ihrem Vortrag "Inklusion in Bewegung: Fördermöglichkeiten im Sport für Menschen mit Behinderung" informieren.
                              Hannes Käsbauer
                         Christopher Skrzeba
                            Anne Portscheller
                                  Antonia Edel
                             Matthias Hütten
                                Miranda Wilson
                                Marc Mercurio
                            und weitere Gäste
zur Gruppe angemeldeter Teilnehmer*innen (wird im März 2024 freigeschaltet)